IS greift erstmals Israel an

golani_brigade„Israelische Soldaten patrouillieren ein Gebiet in den Golanhöhen, wo sie nach eigenen Angaben von vier Kämpfern einer Terrormiliz angegriffen wurden. Erstmals haben damit Kämpfer einer dem IS nahestehenden Organisation gezielt israelisch kontrolliertes Gebiet unter Feuer genommen. Sie attackierten die Golanhöhen und schossen mit Maschinengewehren und Mörsern auf israelische Soldaten. (…) Diese feuerten zurück – und blieben unverletzt. Die vier IS-Milizionäre seien allerdings durch einen Luftangriff der israelischen Luftwaffe getötet worden, hieß es nach offiziellen Angaben. Die Terroristen gehörten laut Medienberichten zu seiner Splittergruppe namens Shuhada al-Yarmouk.

Seit dem Beginn des Syrienkriegs im Jahr 2011 wurden in Israel immer wieder Granateneinschläge verzeichnet – doch ein gezielter Angriff ist ein Novum. Plant der IS, sich nun nach Israel ausbreiten zu wollen? Der israelische General Nitzan Nuriel erklärt: „Sie wissen genau, was die israelische Reaktion wäre. Eine Front mit Israel wäre das letzte, was der IS gerade brauchen kann.“ (Bericht auf Focus Online: „Terrorangriff an Golanhöhen. IS-Kämpfer nehmen erstmals Israel ins Visier – und verlieren kurz darauf ihr Leben“)

Schreiben Sie einen Kommentar


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login