IS-Anhänger feiern Anschlag von Manchester

„Anhänger des Islamischen Staats haben die Explosion in einer Konzerthalle in Manchester, bei der mindestens 19 Menschen getötet wurden, in den sozialen Medien gefeiert. Allerdings hat sich keine islamistische Gruppe offiziell zu der Tat bekannt. Die Polizei erklärte, dass sie die Explosion, die sich am Ende eines Konzerts der US-amerikanischen Sängerin Ariana Grande an der Manchester Arena ereignete, als ‚terroristischen Zwischenfall’ einstufe. Mehr als 50 Menschen wurden verletzt. Mit dem Islamischen Staat affiliierte Twitter-Konten verwendeten Hashtags, die sich auf die Explosion bezogen, um Lobpreisungen zu veröffentlichen und riefen zum Teil zu weiteren ähnlichen Angriffen auf.

In manchen Tweets wurde der Angriff als Vergeltungsakt für die Luftangriffe im Irak und in Syrien bezeichnet. ‚Offenbar sind die Bomben der britischen Luftwaffe auf Kinder aus Mosul und Raqqa gerade nach #Manchester zurückgekehrt’, erklärte ein gewisser Abdul Haqq auf Twitter. Er verwies damit auf die beiden Städte im Irak und in Syrien, die von Kämpfern [des Islamischen Staats] kontrolliert und von der von den USA angeführten Koalition, zu der auch Großbritannien gehört, bombardiert werden. Unterstützter ermutigten einander, Einzeltäteranschläge im Westen durchzuführen und teilten Videos des Islamischen Staats, in denen Drohungen gegen die Vereinigten Staaten und Europa ausgesprochen werden. Ein Twitterer erklärte, er hoffe, der Islamische Staat sei für den Anschlag verantwortlich, selbst wenn die Organisation auf keinem ihrer Kanäle in den sozialen Medien offiziell die Verantwortung übernommen habe. ‚Wir hoffen, dass der Täter ein Soldat des Kalifats ist’, schrieb er in einem mit der Gruppe affiliierten Medium an den Nachrichtendienst Telegram. Andere veröffentlichten Banner mit der Aufschrift: ‚In Brüssel und Paris geht es los, in London bilden wir einen Staat’. Damit bezogen sie sich auf ähnliche frühere Lone-Wolf-Anschläge in Belgien und Frankreich, zu denen die Gruppe sich bekannt hatte.“ (Mostafa Hashem: „Manchester explosion: Isis supporters share messages celebrating explosion“)

Schreiben Sie einen Kommentar


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login