IRAN: „ZIONISTEN“ SCHULD AN SCHULMASSAKER

Wenn ein iranischer Propagandasender sich der Frage widmet, wer für das Schulmassaker in Newtown verantwortlich sei, gibt es keine Überraschungen. Bei Press TV ist zu lesen: „We have had a Zionist-controlled Hollywood, a Zionist-controlled news media that is the conduit to all of this violence…(Y)ou wonder why there is a culture of violence? It is because it comes from the Jews in Hollywood.“ Und was hat das genau mit dem Massaker in einer Schule in Connecticut zu tun? Ganz einfach: „(T)he violence is being orchestrated by Israel because it lost the bid to prevent Palestine from being recognized by the United Nations.“ Für Antisemiten sind eben immer die Juden schuld, und dieser Fall bildet da keine Ausnahme.


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login