Hisbollah baut unterirdische Waffenfabriken

„Einem Bericht des französischen Magazins Intelligence Online zufolge ist die vom Iran unterstützte Hisbollah-Terrorgruppe dabei, mindestens zwei unterirdische Anlagen für die Produktion von Raketen und anderen Waffen zu bauen. (…)

Quellen erklärten dem französischen Branchenmagazin gegenüber, eine der Fabriken werde im Nordlibanon nahe der Staat Hermel im östlichen Bekaatal errichtet. Die zweite Einrichtung wird Berichten zufolge im südlichen Küstengebiet zwischen Sidon und Tyros gebaut.

Intelligence Online zufolge werden in der Fabrik in Hermel Mittelstreckenraketen vom Typ Fateh 110 produziert. Die im Süden gelegene Anlage wird für die Produktion kleinerer Waffenarten verwendet werden.

Die Rakete vom Typ Fateh 110 hat eine Reichweite von ungefähr 300 Kilometern und könnte somit einen Großteil Israels erreichen. Sie kann einen Sprengkopf von bis zu einer halben Tonne befördern.“ (Judah Ari Gross: „Report sheds light on Iranian missile factories being built in Lebanon“)

Schreiben Sie einen Kommentar


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login