Hamas: Auflösung des militärischen Flügels steht nicht zur Debatte

„Moussa Abu Marzouk, einer der Anführer der Hamas, erklärte am Donnerstag, die im Gazastreifen ansässige Terrorgruppe sei nicht bereit, mit der Fatah im Rahmen ihrer gemeinsamen Bestrebungen, eine Einheitsregierung zu bilden, über die Auflösung ihres militärischen Flügels zu verhandeln. Zugleich erklärte der Anführer der Hamas im Gazastreifen Yahya Sinwar, der geheimnisumwitterte Kommandant des militärischen Flügels der Terrorgruppe Muhammad Deif unterstütze den Versöhnungsversuch. ‚Die Frage hat bislang nicht zur Diskussion gestanden und steht auch in Zukunft nicht zur Diskussion’, so Abu Marzouk in einem langen Interview mit der halbamtlichen türkischen Nachrichtenagentur al-Andalous. ‚Die Waffen der Widerstandsbewegung dienen der Verteidigung des palästinensischen Volks und es ist unvorstellbar, dass die Hamas ihre Waffen niederlegt, solange das Land besetzt und sein Volk zerstreut ist.’

Die Fatah und die Hamas sind miteinander verfeindet, seitdem die Hamas 2007 gewaltsam die Kontrolle über den Gazastreifen an sich riss, und unterhalten getrennte Verwaltungen. Dem militärischen Flügel der Hamas, den Izz ad-Din al-Qassam-Brigaden, gehören Berichten zufolge 27.000 bewaffnete Männer an. Sie verteilen sich auf sechs regional organisierte Brigaden mit 25 Bataillonen und 106 Kompanien. Seit die Terrorgruppe die Kontrolle über den Gazastreifen übernahm, hat sie drei bewaffnete Konflikte mit Israel ausgefochten. (…) Im Rahmen seiner Bemerkungen am Donnerstag erklärte Abu Marzou zudem, die Hamas werde den Forderungen des aus den Vereinigten Staaten, Russland, der Europäischen Union und den Vereinten Nationen bestehenden sogenannten Nahost-Quartetts nicht nachkommen, dem Terrorismus abzuschwören und bereits abgeschlossene Vereinbarungen zwischen Israel und der größten palästinensischen Sammelbewegung, der PLO anzuerkennen. Trotz der Weigerung, ihren militärischen Arm aufzugeben, bestätigte die Hamas am Donnerstag, sie sei der Idee einer Einheitsregierung vollauf verpflichtet.“ (Dov Lieber: „Hamas says it won’t even discuss giving up weapons if PA takes over Gaza“)

Schreiben Sie einen Kommentar


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login