Folterer des Assad-Regimes als Flüchtlinge in Deutschland

„Von der syrischen Opposition werden sie der Vergewaltigung, des Mordes und des Raubes beschuldigt. Die sogenannten ‚Shabihas‘ sind die brutalsten Schergen des syrischen Diktators Assad. Und einige von ihnen sind inzwischen hier bei uns: Nach RTL-Recherchen sind sie als Flüchtlinge nach Deutschland gelangt. Für ihre neueste Reportage hat RTL-Chefkorrespondentin Antonia Rados gemeinsam mit der Reporterin Hebah Omah einige der sogenannten ‚Shabihas‘ in Deutschland aufgespürt und getroffen.“

Zum Videobeitrag der Fernsehjournalistin Antonia Rados: Assads Folterer unter Flüchtlingen – Auf den Spuren syrischer Schlägertrupps in Deutschland

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login