Bloß Lippenbekenntnisse für Erdogan?

„Wie auch immer die Auseinandersetzung am Ende ausgeht – und derzeit sieht es danach aus, als sollte Erdogan die Oberhand behalten –, so hat diese Nacht doch eines gezeigt: Erdogan verfügt nicht mehr über viel Kredit im Westen, die Lippenbekenntnisse für ihn schienen eher eine Pflichtübung zu sein. Gleichzeitig ist die Angst groß, dieses Land, das inzwischen eine wichtige Operationsbasis des Westens im Kampf gegen den IS ist, könnte wie viele andere Länder der Region im Chaos versinken. Viele Experten äußerten auf Twitter auch die Befürchtung, falls der Putsch scheitere, werde Erdogan das zum Anlass nehmen, noch kompromissloser gegen jegliche Opposition im Lande vorzugehen.“

(Clemens Wergin: „Erdogan droht nach Putsch noch kompromissloser zu werden“)

Schreiben Sie einen Kommentar


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login