EIN GLÄNZENDES VORBILD

Die Organisation „Reporter ohne Grenzen“ veröffentlicht alljährlich einen „Index der Pressefreiheit“. Der aktuelle Report beinhaltet einige erwartbare Resultate – kaum jemand wird darüber erstaunt sein, im Länderranking Staaten wie Syrien, den Iran, Nordkorea oder China auf den letzten Plätzen zu finden. Platz 148 von 179 wird übrigens von der Türkei belegt, die es damit geschafft hat, in Bezug auf die Pressefreiheit selbst hinter Russland zurückzufallen. Der Unterschied ist freilich, dass nur wenige Leute im Westen das autoritäre Russland unter der Führung Putins als Vorbild für andere Länder betrachten. Die Türkei unter der Führung Erdogans gilt dagegen manchen Kommentatoren immer noch als ein Modell, an dem sich insbesondere die Länder der arabischen Welt orientieren sollten.


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login