„Die Frage des Asyls stellt sich gegenwärtig nicht“

Raif Badawi, 1984 geboren, Gründer der Online-Plattform ‚Die saudischen Liberalen‘, wurde wurde im Mai 2014 von einem saudischen Gericht wegen ‚Beleidigung des Islam‘ zu zehn Jahren Gefängnis und 1000 Peitschenhieben verurteilt. Der Anwalt, der ihn verteidigt hatte, kam ebenfalls vor Gericht und bekam 15 Jahre Haft u.a. wegen ‚Ungehorsam gegenüber dem Herrscher‘ und ‚Schädigung des Rufs des Staates‘. Im Juni 2015 wurde das Urteil gegen Badawi vom obersten Gericht des Köngreiches bestätigt. Dies im Sinn schrieb ich letzten Freitag die folgende mail an den Sprecher der Bundesregierung, Steffen Seibert: […]“ (hier)

Schreiben Sie einen Kommentar


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login