Dritte Dschihadisten-Generation will Europa zerstören

breitscheidplatz-nizza-anschlag-lkw„[Der Berliner Anschlag] folgt weitgehend dem verbreiteten Muster der Attentate der dritten Generation der Dschihadisten. (…) Die erste Generation der Gotteskrieger kämpfte ihren Dschihad vor allem gegen muslimische Bevölkerungen, etwa im Algerien der neunziger Jahre. Die zweite Generation, gründlich geschult und übrigens ebenso hierarchisch organisiert wie die Geheimdienste und Sicherheitskräfte ihrer Gegner, richtete den Terror gegen den ‚fernen Feind‘, die USA. Und die dritte Generation, nun individuell in islamistischen Netzwerken rekrutiert und mobilisiert, will den alten Kontinent Europa von innen zerstören, indem sie durch vielfache punktuelle Gewalt überall Angst und Lähmung verbreitet.“ (Interview mit Gilles Kepel: „Laster, schwarz und weiß“)

Schreiben Sie einen Kommentar


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login