Der wahre Grund des arabischen Judenhasses

„Als Araber klagen wir, weil die Palästinenser sich gedemütigt fühlen, wenn sie durch israelische Checkpoints gehen müssen. Wir beschweren uns, weil Israel in der Westbank ohne palästinensische Erlaubnis baut, und wir beklagen uns, weil Israel es wagt, sich gegen palästinensische Terroristen zu verteidigen. Doch wie viele von uns haben kurz angehalten und überprüft, wie diese Situation überhaupt entstanden ist? Wie viele von uns haben den Mut, zuzugeben, dass Krieg um Krieg gegen die Juden zu führen, um ihnen das Existenzrecht zu nehmen, und jede vernünftige Lösung für den Konflikt zu verweigern, zu der aktuellen Situation geführt hat?

Unsere Botschaft an die Juden, im Laufe der Geschichte und vor allem, als sie die Verwegenheit hatten, sich selbst regieren zu wollen, war klar: Wir können schon eure bloße Existenz nicht tolerieren.

Doch die Juden fordern das Existenzrecht und gleichwertig zu existieren auf dem Land, wo sie seit mehr als 3000 Jahren existiert haben und kontinuierlich hingehörten.

Darüber hinaus ist einem Volk das Existenzrecht zu verweigern ein Verbrechen unvorstellbaren Ausmasses. Wir Araber heucheln, dass nicht unser Mangel an Respekt für das Existenzrecht der Juden die Ursache des Konflikts zwischen den Juden und uns ist. Wir behaupten eher, dass es bei dem Konflikt um ‚Besatzung‘und ‚Siedlungen‘ geht. Sie sehen, was radikale Islamisten jetzt den Christen und andere Minderheiten antun, die auch seit Tausenden von Jahren im Nahen Osten waren, bevor der muslimische Prophet Mohammed überhaupt geboren wurde: Jessiden, Kurden, Christen, Kopten, Assyrer, Aramäer, und viele andere. Wo sind diese indigenen Völker des Irak, von Syrien und Ägypten jetzt? Leben sie frei oder werden sie verfolgt, flüchten aus ihrem eigenen historischen Land, geschlachtet von Islamisten? Juden wissen, dass ihnen genau das passiert wäre, wenn sie nicht ihren eigenen Staat hätten. 

Der wahre arabische Groll gegen die Juden ist, dass sie existieren. Wir wollen, dass die Juden entweder verschwinden oder unseren Launen dienstbar sind, doch die Juden weigern sich, sich unserem Fanatismus zu unterwerfen, und sie weigern sich, sich von unseren Drohungen und unseren Verleumdungen beeinflussen zu lassen.

Wer, bei klarem Verstand, kann es ihnen verdenken?“ (Der in Kanada lebende Fred Maroun über die Ursache des israelisch-arabischen Konflikts: „Der wahre Groll der Araber gegen die Juden„)

Schreiben Sie einen Kommentar


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login