Assad-Regime lobt Trump-Administration für neuen Syrien-Kurs

„Das Assad-Regime hat die Entscheidung der Trump-Administration, die Unterstützung syrischer Aufständischer durch die CIA einzustellen, begrüßt und als den Beginn vom Ende des 76 Monate währenden Aufstands bezeichnet. Der Minister für Nationale Versöhnung Ali Haidar erklärte, ‚all diese Schritte stellen den Beginn der Lösung der Syrienkrise dar und ohne sie gibt es keine Lösung’. Die US-Administration bestätigte vergangene Woche die Einstellung der seit 2012 erfolgenden aber bereits 2015 eingeschränkten Unterstützung der Aufständischen. Den Kampf der Freien Syrischen Armee im Osten Syriens gegen den Islamischen Staat und gegen die Konsolidierung der Verbindungen zwischen den vom Iran unterstützten ausländischen Milizen im Irak und in Syrien wird sie weiterhin protegieren. Den größten Teil der amerikanischen Unterstützung erhalten allerdings die Demokratischen Kräfte Syriens, die sich darum bemühen, den Islamischen Staat aus dem Norden Syriens, einschließlich Raqqas, zu vertreiben.

Haidar forderte die Staaten in der Region dazu auf, die Grenzen zu schließen, um Hilfsleistungen [an die Aufständischen] zu blockieren. ‚So lange es Gegenden gibt, die wie offene Wunden sind, gibt es keine Lösung.’ Er sagte, das Regime beabsichtige, weitere ‚Versöhnungsvereinbarungen’ – so die Bezeichnung des Regimes für die Kapitulation aufständischer Gebiete – in ganz Syrien abzuschließen. ‚Die syrische Regierung und ihre Verbündeten arbeiten an den Details für die … Deeskalationszonen, um den Weg für wirkliche Versöhnung zu ebnen. Mit weniger werden wir uns nicht zufrieden geben.’ Im Laufe der vergangenen Jahre hat eine Kombination von Belagerungen, Luftschlägen, Bombardierungen und Bodenoffensiven die Kapitulation von – und zwangsweise Vertreibung von Menschen aus – Ostaleppo, Vororten von Damaskus wie Darayya, Moadamiyah, Barzeh und Qaboun und dem al-Wa’er-Bezirk in Homs erzwungen. Haidar beanspruchte den Sieg [für das Regime]. ‚All die amerikanischen Bestrebungen, sogenannte moderate Fraktionen zu finanzieren, bewaffnen und auszubilden … sind gescheitert.’“ (Scott Lucas: „Syria Daily: Assad Regime Praises Trump Cut-Off of Aid to Rebels“)

Schreiben Sie einen Kommentar


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login